Startseite
Schuljahr 2020/21
Schuljahr 2019/2020
Wir über uns
Schulentwicklung
Schulkinderbetreuung
Leseförderung
Info für Eltern
Soziales Engagement
Förderverein
Kurs-Angebote
Aikido
Akrobatik
Backen
Breakdance
Briefmarken
Chor
Computer-AG
Energiedetektive
Fastnachtsmasken
Flöten
Glas gravieren
Häkeln und Stricken
Internat.Kochen
Judo
Karate
Klettern
Kochen
Leseclub
Musikinstrumente
Physik-Werkstatt
Schule gestalten
Sprachförderung
Streitschlichtung
Stricken und Filzen
Tanzen
Tennis
Theater
Tischtennis
Turnen
Wald
Wasser ist Leben
Werken
Ferien-Angebote
Ausbildung+Praktikum
Schülerseite
Rückblick 2018/2019
Rückblick 2017/2018
Rückblick 2016/2017
Rückblick 2015/2016
Rückblick 2014/2015
Rückblick 2013/2014
Rückblick 2012/2013
Rückblick 2011/2012
Rückblick 2010/2011
Rückblick 2009/2010
Rückblick 2008/2009
Gästebuch
Links
Impressum

 

Internationales Kochen



In der Küche im Gildenkeller der Hebelschule

(im Rahmen des MSN, 6-10 Kinder der Klassen 3-4) 

Neu im Schuljahr 2011-12 ist das Kochen internationaler Gerichte

– von Eltern unterschiedlicher Länder mit Kindern und für Kinder - 

Di, 27.3.12:     Türkisch 

Di, 17.4.12:     Italienisch 

Di, 8.5.12:       Indisch 

Di, 15.5.12:     Russisch 

Di, 22.5.12:     Arabisch 

Di, 12.6.12:     Libanesich 

Kooperationspartner / Unterstützer des Projekts: 

Sozialer Arbeitskreis (SAK) Lörrach

Kiwanis Club Lörrach

Netzwerke für Bildungspartner e.V.

Internationale Kommission (IK) der Stadt Lörrach

Integrationsbeauftragter des Landkreises Lörrach

 

 

„Integrationslotsen – Gemeinsam aktiv an der Hebelschule“

Bei „Netzwerke für Bildungspartner“ wurde von der Hebelschule und dem SAK der Antrag auf Finanzierung der o.g. Maßnahme gestellt (anbei), die im Jahr 2012 umgesetzt werden soll. Bewährt hat sich bereits der Einsatz der „Integrationslotsen“: Herr Acikel unterstützt türkische Eltern an der Schule, leistet Übersetzungsdienste, etc..

Realisiert wird nun „Internationales Kochen“ von Eltern mit Migrationshintergrund (zusammen mit Schulkindern), um diese auch aktiv in die Schule einzubinden und ihre Kultur den Schulkindern nahe zu bringen.

Unterstützt wird das Projekt durch den Kiwanis Club – vielen Dank! 

Auch der Förderverein der Hebelschule befürwortet das Projekt und erwägt eine finanzielle Unterstützung, falls es erfolgreich ist und in den kommenden Jahren weitergeführt werden soll. 

Das „Internationale Kochen“ wird – zunächst - in die Angebote des Musisch-Sportlichen Nachmittags der Hebelschule integriert.

                           27.1.12, Sonja Eiche 

 

Mehr zum Thema "Integration an der Hebelschule"